Das untere Schloß

Das Untere Schlößl / Meierhof wurde vermutlich als gesonderte Wehranlage im 11./12. Jh. erbaut und ist daher gleich alt wie das Obere Schloß. Torturm mit Korbbogeneinfahrt, Wappen der Hager "1546", Wohntrakt mit Loggia und Spindeltreppenturm im Renaissancestil. Im Erdgeschoß Raum mit Deckenfresko (freigelegt um 1980), das einen Ritter, das Österreich- und das Hagerwappen in den Stadtfarben Rot-Gelb zeigt.

Die Bildsäule im Hof stammt aus dem Thurnholz bei Groß Poppen und ist die letzte von 5 Steinsäulen, die vom Schloß Poppen zum Wallfahrtskirchlein zum hI. Gregor (1786 unter Joseph II. gesperrt) errichtet worden waren. Südseite "Erfindung Christi", Westseite "Crönung Mariae".


Der gedeckte Verbindungsgang vom Hof des Unteren hinauf ins Obere Schloß ist Niederösterreichs größter Stiegenaufgang dieser Art. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden hier frühmorgens Lebensmittel vom Meierhof hinauf zur Herrschaft gebracht.

©Copyright Verein Information Waldviertel
... und über das Gebiet rund um Allentsteig:
www.doellersheim.at   www.walthers.at